Blog


Damit Stress nicht auch noch die Abwehrkräfte schwächt

Fellbach – Traurig, aber wahr: Stress und Alter schwächen das Immunsystem. Denn das Organ, das die Abwehrkräfte maßgeblich beeinflusst, verliert im Laufe des Lebens an Kraft: Die Thymusdrüse. Sie befindet sich hinter dem Brustbein und produziert spezielle Eiweißstoffe – sogenannte Thymuspeptide.


Die wichtigste Aufgabe der Thymusdrüse ist es, Abwehrzellen so zu programmieren, dass sie krankmachende Eindringlinge erkennen und bekämpfen können. Aber bereits in der Pubertät beginnt das Organ, sich langsam zurückzubilden. Mit dem 30. Lebensjahr hat sich das Gewicht der Drüse auf ein Viertel reduziert und mit fünfzig ist der Mensch nur noch mit einem winzigen Rest an Thymus ausgestattet. Die Konsequenz: Je älter der Mensch ist, desto weniger Abwehrkräfte hat er. Gerade jetzt im feucht-kühlen Herbst sind sie besonders gefordert. Ein hektisches Arbeitsleben und andere Stressfaktoren können das Immunsystem zusätzlich belasten. In diesen Fällen kann es sinnvoll sein, die Abwehrkräfte gezielt zu stärken.
Bewährt hat sich dabei das Nahrungsergänzungsmittel THYMVITAL®. Es enthält einen Thymusextrakt, der aus allen wichtigen Thymuspeptiden sowie Selen und Zink besteht. Die Kombination ist nicht willkürlich gewählt, sondern die sinnvolle Verstärkung der gewünschten Wirkung: Selen ist als Bestandteil schützender Eiweiße lebensnotwendig für den Körper und unterstützt, ebenso wie Zink, die Immunabwehr. Darüber hinaus trägt das Spurenelement Selen zu einer normalen Schilddrüsenfunktion bei. Zink hilft zudem Knochen, Haare, Nägel und Zähne gesund zu halten. Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise sind wichtig.
Mit einer ausreichenden Versorgung mit Thymusextrakten, Selen und Zink lassen sich Belastungssituationen in Beruf und Privatleben zwar nicht vermeiden, wohl aber ihre Folgen für das Immunsystem abfedern.

Alle wesentlichen Informationen zu Thymus, Selen und Zink hat die biosyn Arzneimittel GmbH in der neuen Patienteninformation „THYMVITAL® Thymus – Selen – Zink: ein starkes Trio“ zusammengefasst. Sie kann kostenlos bei der biosyn Arzneimittel GmbH, Schorndorfer Straße 32, 70734 Fellbach oder per E-Mail: information@biosyn.de angefordert werden (Stichwort: Patientenbroschüre THYMVITAL) oder aus dem Internet heruntergeladen werden: http://tinyurl.com/z3dlo5v

Die biosyn Arzneimittel GmbH ist ein Pharma- und Biotech-Unternehmen mit Sitz in Fellbach. Es ist spezialisiert auf Spurenelemente, Weltmarktführer bei hochdosierten Selen-Injektionen, Entwickler und Betreiber von zwei weltweit einmaligen GMP-Wirkstoff-Fertigungen und außerdem im Biotech-Bereich aktiv mit einem Glykoprotein, isoliert aus der Megathura crenulata, einer in Kalifornien vorkommenden Meeresschnecke. Die Hälfte des Umsatzes wird außerhalb von Deutschland erzielt – in 22 Ländern rund um die Welt. Aktiv in den Bereichen Intensivmedizin, Onkologie und Endokrinologie ist die biosyn mit ihren Produkten ein Partner für Kliniken und niedergelassene Ärzte, ebenso wie für Ärzte für Naturheilverfahren und Heilpraktiker. Forschung und Entwicklung gehören gleichfalls zu den Aufgabengebieten der Mitarbeiter wie die Aufarbeitung der aktuellen medizinisch-wissenschaftlichen Literatur und modernes Online-Marketing. Das mittelständische Familienunternehmen legt Wert auf eine offene, engagierte und kundenorientierte Unternehmenskultur.

Rückfragen: biosyn Arzneimittel GmbH, Pressestelle, Schorndorfer Straße 32, 70734 Fellbach, Tel. 0711-57532-406, Fax: 0711-57532-201, presse@biosyn.de.