Tag: Biosyn


Zink gegen Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Fellbach – Wohin man auch hört: Überall wird zurzeit gehustet und geschnieft. Das kalte Wetter fordert seinen Tribut und quält die Patienten oft tagelang mit Husten, Schnupfen, Heiserkeit. Doch die Qualen lassen sich vermeiden oder verkürzen – durch eine gute Versorgung mit dem Spurenelement Zink. Denn Zink stärkt die Immunabwehr.

Wie man Abwehrkräfte stärkt

Fellbach – Gerade in der feuchtkalten Jahreszeit steht das Immunsystem vor großen Herausforderungen. Ob der Körper sie meistert, hängt auch von seiner Selenversorgung ab. Denn bei einem Selenmangel wird die Synthese von Antikörpern gegen fremde Substanzen reduziert. Viren und Bakterien haben dann leichteres Spiel. Doch nicht nur das Immunsystem braucht Selen. Auch die Funktion der Schilddrüse, dem selenreichsten Organ des Körpers, ist davon abhängig. Zudem ist Selen an vielen Körperfunktionen beteiligt.

Damit Stress nicht auch noch die Abwehrkräfte schwächt

Fellbach – Traurig, aber wahr: Stress und Alter schwächen das Immunsystem. Denn das Organ, das die Abwehrkräfte maßgeblich beeinflusst, verliert im Laufe des Lebens an Kraft: Die Thymusdrüse. Sie befindet sich hinter dem Brustbein und produziert spezielle Eiweißstoffe – sogenannte Thymuspeptide.

Lymphödem – was tun?

Fellbach – Lymphödeme können alle treffen die eine schwere Operation, eine Krebsbehandlung oder einen Unfall hinter sich haben. Sie leiden oft unter diesen Stauungen der Lymphflüssigkeit, die Arme und Beine oft massiv anschwellen lassen – und wissen nicht, wie sie mit diesem schmerzhaften Problem umgehen sollen.

ÖKO-TEST zeichnet Folsäure von biosyn im „Jahrbuch Kleinkinder 2014“ mit „sehr gut“ aus

Fellbach – Mit „sehr gut“ hat die Verbraucherzeitschrift ÖKO-TEST die Folsäure von biosyn in ihrem „Jahrbuch Kleinkinder 2014“ bewertet. Das Präparat enthält fünf Milligramm des B-Vitamins und eignet sich daher nicht nur zur Vorbeugung, sondern auch zur Behandlung eines Folsäuremangels, lobten die Tester.

Pharma-Oscar geht erneut an biosyn

Frankfurt – Die Bedeutung von Selen für die Gesundheit wird immer offensichtlicher: Ob Onkologie, Intensivmedizin oder Endokrinologie – 45 Studien in den letzten 15 Jahren belegen einen engen Zusammenhang zwischen dem Selenspiegel im Blut und dem Krankheitsverlauf. In nahezu allen Fällen hatte ein niedriger oder ein durch Krankheit erniedrigter Selenspiegel eine schlechtere Prognose zur Folge.

Hartnäckige Erkältung mit Zink austreiben

Fellbach – In der kalten Jahreszeit sind Erkältungen nicht selten. Das Immunsystem wird durch Kälte, Temperaturschwankungen und die trockene Heizungsluft stark beansprucht. So haben Viren und Bakterien ein leichtes Spiel. Bei den ersten Symptomen einer Erkältung lohnt sich der Griff zum Spurenelement Zink. Durch dessen Einnahme ist die Erkältung schnell wieder vorbei. Zu diesem Ergebnis kommt eine Metaanalyse indischer Wissenschaftler, für die sie 16 medizinische Studien ausgewertet haben.